Tourismusverband Mauthausen, A-4310 Mauthausen, Austria

Straßenkunst am Donauradweg

D ie Künstlerformation Pepperl & Effendi, ein Duo bestehed aus Saxophon und Gitarre, fährt zwischen 13.08.2014 und 29.08.2014 mit dem Fahrrad entlang der Donau und gibt an öffentichen Plätzen Konzerte .
Das DUO ist Teil des Kulturvereins Gehdanke, der dieses Projekt unterstützt. Hintergrund ist das Bestreben von Gehdanke, Kultur und Musik öffentlich zugänglich zu machen und den Radweg, der im Sommer große Beliebtheit besitzt mit Musik zu beleben. Heindlkai-Mauthausen-19.8.2014.

Kultur im Donaumarkt

Mittwoch, 29. Oktober 2014, findet um 19 Uhr der nächste Mauthausner Literatur-Abend statt:

OTTO TREMETZBERGER, geb. 1974 in Mauthausen, liest aus seinem Buch

"Nelson Mandela hatte vielleicht eine schöne Zeit auf Robben Island".

DDr. Kurt Lettner und Dr. Eckhard Oberklammer werden - so wie bei den vorangeganen Literatur-Abenden - moderieren.

Tremetzberger maturierte am BORG in Perg. Danach studierte er in Wien und Salzburg
(Theaterwissenschaft, Philosophie, International Arts and Media Management).
Seit 1995 ist er literarisch tätig. Beiträge in Zeitschriften und Anthologien, Lesungen, Stipendien,
darunter Österreichisches Staatsstipendium für Literatur. Journalistische und
wissenschaftliche Veröffentlichungen (Schwerpunkt Kulturpolitik und Medien).
Tremetzberger arbeitet seit 2000 als Kultur- und Medienmanager in OÖ, u.A. Mitgründer und
Geschäftsführer von dorf tv in Linz (http://www.dorftv.at ) und Freies Radio Freistadt
(http://www.frf.at ).

Kulinarik im Herbst 2014

Mahlzeit im Herbst

Mit attraktiven kulinarischen Angeboten präsentieren sich die Mauthausener Wirte ihren Gästen im Herbst 2014.

Restaurant Donauhof
Promenade 30, 4310 Mauthausen, www.donau-hof.at

September - Oktober: Dry Aged Beef - Dicke STEAK´S (T-Bone, Rib Eye, Porterhouse,…)
Oktober- Kürbis Zeit | November - Gans´l und Wild / Dezember -Weihnachtsfeiern

Tischreservierung unter 07238/2183

Gasthaus Peterseil
J.Czerwenka Straße 1, 4310 Mauthausen, www.gasthaus-peterseil.at

Ab Oktober - Wildbretwochen, Alles vom Wild!
Küche Dienstag-Sonntag von 11:00 - 13:30Uhr, Abends gegen Vorbestellung.

Tischreservierung unter 07238 – 29 1 89

Gasthaus Kreuzmühle
Marbach 30, 4312 Ried/Riedmark, www.gasthaus-kreuzmuehle.at

11./12.10.2014 Oktoberfest
17./ 18./19./24./25./26./31.10.2014 und 01./02.11.2014 Fischschmaus

Tischreservierung unter 07238 – 25 64

Gasthof Maly
Machlandstraße 1, 4310 Mauthausen, www.maly.co.at

18.10.2014 Oktoberfest | 18./19.10.2014 Feldhasenkeulen | 04.10. – 02.11.2014 Schnitzelwochen | 07./08.12.2014 Skitest in Kirchberg in Tirol

Tischreservierung unter 0699 – 100 98 068

Gasthof Mühlviertlerhof
Haindlkai 5, 4310 Mauthausen, www.muehlviertlerhof.at

September – Cordon Bleu Spezialitäten | November – Nudelwochen (Piccata Milanese, Schupfnudeln, Mohnnudeln,..)

Tischreservierung 07238 – 22 30

Ed. Kaisers Gasthaus
Vormarktstraße 67, 4310 Mauthausen, www.edkaisers-gasthaus.at

September – Pilze und Kürbis | Oktober – Heimisch Wild |November – Mühlviertler Weidegänse | Dezember – Aisttalforelle aus dem Ofen

Tischreservierung unter 07238 – 22 94

Phoenix City – Asia Restaurant
Kaplanstraße 3, 4310 Mauthausen, www.phoenix-city.at

September - 9 Schätze + Tiramisu gratis | Oktober - Tori Itame + Kompott gratis|
November – Chicken Duck Teppanyaki + Obstsalat gratis| Dezember – Thai Chicken + geb. Banane gratis

Moststube Frellerhof
Frellerhofweg 13, 4310 Mauthausen, www.frellerhof.at
10.10.2014 Heimatabend mit Salzburger Schmankerl und Stubenmusik
Weihnachen & Silvester – Weihnachten am Frellerhof

Café am Kai www.cafeamkai.com

Cappuccino Original + Marillenkuchen / Zwetschenkuchen € 4,90
Eine Komposition aus bestem Kaffee und feinstem Mozart-Likör€ 4,90

Café Castello Bar

03.10.2014 Oktoberfest | 04.10.2014 Oktoberfest im Festzelt mit Live Musik, Brezn und Weißwurst - An beiden Tagen Eintritt frei!


Café Castello Bar
Heindlkai 29, 4310 Mauthausen, www.cafe-castello.com

27./28.09.2014 Oktoberfest mit Oktoberbräu und Weißwurst, Eintritt frei!

Gasthof zur Traube
Heindlkai 15, 4310 Mauthausen, www.gasthofzurtraube.info

September und Oktober: Wild & Kürbis
Tischreservierung unter 07238/ 20 23-0

Countryabend am Heindlkai

Sonja von den Country-Rebels

Im Rahmen der Kulturmeile 2014 präsentierte der Tourismusverband Mauthausen am Donnerstag, 14. August die "Country-Rebels" die mit bekannten Countrysongs den Mauthausener Heindlkai in eine Westernarena verwandelten.

Sängerin Sonja und ihre vier Mitmusiker verstanden es auf Anhieb die Zuhörer mit ihren Songs in Stimmung zu bringen. Von Johnny Cash über Janis Joplin bis zu CCR, die perfekt intonierten Songs begeisterten die Zuhörer und animierten zum Mittanzen.

"Mit diesem Konzert beenden wir die heurige erfolgreiche Kulturmeile die mehr Musik für unsere Gäste und Besucher am Heindlkai gebracht hat und ein sehr positives Echo ergab" meint Gottfried Kraft vom Tourismusverband Mauthausen.

Country-Rebels live Heindlkai 14.8.2014

Live- Die Country-Rebels in Mauthausen

Tourismusverband-Vorsitzender am Schlagzeug

Gottfried Kraft, Vorstandsvorsitzender

des Tourismusverbandes Mauthausen begleitete die Country-Rebels bei zwei Songs am Schlagzeug, sehr zur Freude der Besucher.

Nicht nur bei der Marktmusikkapelle Mauthausen war er 45 Jahre lang aktiver Musiker sondern 1969 und 1991 war er Schlagzeuger bei zwei Musikgruppen, The Second-Part und dem legendären "Bebop-Sextett", gemeint ist der Vorsitzende des Tourismusverbandes Mauthausen, Gottfried Kraft.

Beim Song "Green River" von Creedence Clearwater Revival gabs kein Halten mehr und Sängerin Sonja lud ihn ein diesen Song am Schlagzeug zu begleiten. Eine weitere "schnell Nummer" von Elvis komplettierte den perfekten Auftritt des Neodrummers beim Countryabend mit den sagenhaften Country-Rebels am Heindlkai in Mauthausen .

OpenAir im Donauhof Mauthausen

Gitarrist Charly Leitner und

Theresa Meyer am 8.8.2014 im Donauhof Schöllbauer Mauthausen

Ein lauer Sommerabend im August, zwei Profigitarristen mit tollen Songs und kulinarische Genüsse bei einem "Kultiwirtn" - Herz was will man mehr?

William Bell und Charly Leitner begeisterten die zahlreichen Gäste mit bekannten Songs aus der Rock und Countrybluesszene.

Bekanntes von Bob Dylan, Simon and Garfunkel oder Crosby, Stills, Nash and Young - die beiden Profigitarristen präsentierten in gewohnter Perfektion diese Welthits dem Publikum im idyllischen Gastgarten des Donauhofes Schöllbauer in Mauthausen.

Das vorletzte Konzert im Rahmen der Kulturmeile 2014 des Tourismusverbandes Mauthausen.

8.8.2014-live im Donauhof Mauthausen

Willi Bell & Charly Leitner - live im Donauhof

Ferienpassaktion 2014

Im Rahmen der Ferienpassaktion präsentierte der To

Im Rahmen der Ferienpassaktion präsentierte der Tourismusverband Mauthausen eine interessante Radpartie für Kinder unter dem Titel "Von Bauernhof zu Bauernhof".

Organisatorin Anita Peterseil konnte drei Landwirte dafür gewinnen, dass sie den Kindern ihren Hof und ihre Produkte in Natura vorstellten.
Von der Stierzucht bei Familie Mühlehner erfuhren die Jugendlichen, dass ein ausgewachsenes Tier rund 700 Kilogramm wiegt und täglich eine enorme Futtermenge verschlingt. Beim nächsten Stopp wurde von Imker Karl Aichinger die Bienenzucht und Honiggewinnung sehr ausführlich erklärt. Die Kinder waren überrascht, dass sich in den Bienenstöcken rund 60.000 Bienen befinden und konnten nicht glauben, dass der Bienenzüchter ihnen die Bienenkönigin nicht zeigen konnte.
Wie Milch gewonnen wird veranschaulichte recht praktisch Maria Hinterplattner vom gleichnamigen Hof in Hinterholz. Die Verkostung von frischer "Bananenmilch" begeisterte die Schüler und gab Kraft für den Rückweg auf ihren Fahrrädern.

Am Ausgangspunkt bei Familie Anita und Stephan Peterseil in Reiferdorf angelangt wurde den Schülern drei Fragen gestellt die bei richtiger Beantwortung einen Preis erhielten. "Eine spannende und kreative Ferienpassaktion des Tourismusverbandes Mauthausen die sowohl körperliche Herausforderung auf dem Fahrrad über Stock und Stein als auch das Kennenlernen der bäuerlichen Kultur und Tätigkeit beinhaltet" meinte Organisatorin Anita Peterseil zur gelungenen Veranstaltung.

Ferienpassaktion 2014

Alter Stein in neuem Glanze

Über die politischen Grenzen hinweg schafften es die drei Gemeindeausschüsse von Rot, Schwarz und Blau die touristisch wichtige Statue bei der Mauthausener Schiffsanlegestelle fachgerecht zu restaurieren.

"Alter Stein in neuem Glanze" - unter diesem Titel wurde als Schlusspunkt der heurigen Kulturgenusstage die Restaurierungsfeier der Statue des Hl. Johannes-Nepomuk auf der Promenade in Mauthausen beschrieben.
Trotz hochsommerlichen Temperaturen kamen zahlreiche Ehrengäste und Besucher um dem feierlichen Akt beizuwohnen.

Gottfried Kraft, Vorsitzender des Tourismusverbandes Mauthausen konnte unter anderem Bürgermeister Thomas Punkenhofer, Kulturgemeinderat Walter Hofstätter, Landtagsabgeordneten Alexander Nerat, Vizebürgermeisterin Gudrun Leitner und Vizebürgermeister Franz Fürst begrüssen.

Konsulent Josef Stummer erklärte ausführlich die wahren historischen Hintergründe dieser jahrhundertealten Statue. Die Überlieferung berichtet, dass die Königin von Böhmen Johannes, der 1398 Generalvikar der Diözese Prag wurde, zu ihrem Beichtvater wählte. König Wenzel lV. wollte Johannes zwingen, das Beichtgeheimnis zu brechen. Als er sich weigerte, wurde er gefoltert und in die Moldau geworfen. Durch ein Wunder - angeblich hatte die Königin eine Erscheinung von fünf Sternen, die den Fundort offenbarten - wurde der Tote geborgen. Der Leichnam wurde im Prager Veitsdom bestattet und schon bald als Märtyrer verehrt. 1719 fand man bei der Öffnung des Grabes Gebeine und Zunge unversehrt. Johannes Nepomuk gilt als Batron der Beichtväter, Priester, Schiffer, Flößer, Brücken, Müller und des Beichtgeheimnisses; außerdem hilft Johannes Nepomuk bei allen Wassergefahren und steht für Verschwiegenheit. Die Heiligenstatue hat eine sehr bewegte Geschichte hinter sich. Hergestellt wurde sie 1730 und dann auf dem Salzplatz als Beschützer der Salzschiffer aufgestellt. 1941 tat man die Statue als "wertlosen Betonguss" ab und sie wurde abgerissen. Allerdings gelang es dem Ehepaar Ilsa und Anton Poschacher sie vor der völligen Zerstörung zu retten, bis sie dann 1954 an der heutigen Stelle wieder aufgestellt wurde.

Musikalisch umrahmte die Feier der Musikschullehrer Thomas Kaser der gemeinsam mit seinem erst 10-jährigen Sohn feierlich auf der Zugposaune intonierte.

Die Leiter der Gemeindeausschüsse Walter Hofstätter, Barbara Marksteiner und Alexander Nerat dankten den freiwilligen Helfern für ihre kostenlose Mitarbeit.
Bürgermeister Thomas Punkenhofer dankte allen Helfern die über die Parteigrenzen hinweg für das Wohle des Donaumarktes Mauthausen an dieser Restaurierung mitgewirkt haben.

Dank der finanziellen Unterstützung der Mauthausener Goldhaubengruppe mit Obfrau Maria Hinterplattner und des Tourismusverbandes Mauthausen strahlt die Statue in neuem Glanze, versehen mit der neu vergoldeten Sternenkrone inmitten eines Wasserbeckens direkt neben der Bundesstrasse und der Schiffsanlegestelle Mauthausen als Begrüßung der Besucher des Donaumarktes.

Mit einer Jause für die Beteiligten und der Untermalung des "Reblaus-Terzetts" klang der Abend im Gasthaus Schöllbauer gemütlich aus.
Foto1:Finanziell unterstützt von den Mauthausener-Goldhauben und des Tourismusverbandes und unter Mithilfe der Gemeindeausschüsse für Wasser, Kultur und Tourismus sowie etlicher freiwilliger Helfer erstrahlt die Statue wieder in neuem Glanz.

Fotograf: Franz Affenzeller

Restaurierungsfeier-Statue Hl. Johannes-Nepomuk

Live am Heindlkai-Kulturmeile 15.7.2014

Ein lauer Abend, sommerliche Temperaturen, frisch gebrühten Kaffee vom dreifachen ungarischen Staatsmeister und lateinamerikanische Livemusik von der Gruppe
"Oye como va" - Herz was will man mehr?

Im Rahmen der Kulturmeile 2014 zbw. der Kulturgenusstage veranstalteten der Tourismusverband Mauthausen und die Marktgemeinde Mauthausen einen "Kulturgenuß"-Abend der besonderen Art.

Und die zahlreichen Besucher haben es genossen. Im Liegestuhl mit einem Drink in der Hand, im Blickfeld die Musikgruppe mit hervorragenden Latinosongs und auf der Donau fährt ein großes Kabinenschiff vorbei - Mittelmeerstimmung pur!

Oye como va am Heindlkai 15.7.2014

Heiße Rhythmen treffen heißen Kaffee

Open-air-Heindlkai 15.7.2014

Donauradfähre feiert Jubiläum

Seit mehr als 20 Jahren ist sie ein wichtiges touristisches Bindeglied zwischen den beiden Ufern in Enns und Mauthausen.

Rund 20 Fährmänner sorgen dafür dass Radtouristen und Ausflügler sicher mit der Donauradfähre "Ennsegg" nach Mauthausen kommen.
"Zweimal wöchtentlich kommt ein Gast aus Linz mit der Radfähre und genießt bei mir eine Fritattensuppe und ein Bier" meint Gastwirt und Vorsitzender-Stellvertreter des Tourismusverbandes Mauthausen, Andreas Ortner.

Die Fährmänner sind eine eingeschworene Gemeinschaft, treffen sich regelmäßig zu Dienstbesprechungen wo eingeteilt wird wer, wann mit der Fähre von 9 bis 19 Uhr im Einsatz ist.

Beim traditionellen Ennser Fischerfest wurde heute Samstag, 12. Juli 2014 das 20-jährige Bestandsjubiläum der Donauradfähre "Ennsegg" gefeiert.

Mit dabei waren die Bürgermeister aus Enns, Mauthausen und St. Pantaleon, die Vorstände der Tourismusverbände Enns und Mauthausen und Fährmänner "der 1. Stunde" wie Kapitän Otto Steindl, Gottfried Kneifel und Alois Lengauer.

Jüngster Neuzugang bei den Fährmänner ist der FP-Landtagsabgeordnete Alexander Nerat der von seinem neu erbauten Haus in Mauthausen einen direkten Blick auf seinen neuen Nebenjob hat.

20-Jahre-Donauradfähre-Fischerfest 12.7.2014 Enns

OpenAir am Heindlkai - 5.07.2014

Gut besucht war die Freiluftveranstaltung im Rahmen der Kulturgenusstage 2014 am Samstag, 5. Juli 2014 am Heindlkai vor dem Cafe-Castello.

Die Mauthausener "DanubeConnectionBigBand" präsentierte Jazzstandards, Filmmusik und intonierte auch bekannte Songs von ABBA.

Die sommerlichen Temperaturen und der flotte Swing der 17-köpfigen Formation begeisterten die zahlreichen Gäste.

Walter Hofstätter, Organisator der diesjährigen Kulturgenusstage freute sich über den zahlreichen Besuch und bedankte sich beim Tourismusverband Mauthausen für die finanzielle Unterstützung dieser interessanten Veranstaltung am Mauthausener Heindlkai.

Kulturgenusstage 2014-DCBB-Live am Heindlkai

OpenAir-DanubeConnectionBigBand-5.7.2014-Hkai

Filmaufnahme-Imagefilm 2014

Für unseren neuen Imagefilm über Mauthausen wurden vergangene Woche verschiedene Aufnahmen in Mauthausen gemacht. Aussagen des Tourismusverbandes, des Wirtevertreters und der Vertretung der Beherberger wurden gefilmt. Danke an das Filmteam Josef und Elisabeth Weindl und Mag. Brigitte und Kurt Derntl für ihren Einsatz!

18 Motorradfahrer aus Cogollo zu Besuch...

18 Motorradfahrer aus Goggolo besuchten die Partnergemeinde Mauthausen von 31.05. – 02.06.2014.

Der Motorradclub Mauthausen besichtigte mit der Gruppe das KZ Mauthausen, den neuen Frellerhof, machten eine Motorradrunde durchs untere Mühlviertel und einen netten Ausklang bei ihrem Stammwirt Heimo Schöllbauer im Donauhof.

Der Tourismusverband schenkte ihnen allen die Mauthausen Wimpel, das „italienische Mauthausen geht rund – Heft“ und Aufkleber als Willkommensgeschenk.

War ein netter Abend, tolle Motorräder!!!
Anita Peterseil

18 Motorradfahrer aus Cogollo in Mauthausen

   

Ferienprogramm 2014-Beitrag Tourismusverband

Mit dem Rad von Hof zu Hof

Wir radeln mit Euch ein Stück am Donauradweg und besichtigen einige Bauernhöfe. Von dort werden wir uns Milch und Honig von den heimischen Produzenten mitnehmen.
Wenn wir wieder zurück sind, gibt es eine gemütliche, gemeinsame Jause auf unserem Spielplatz mit Brot, Milch, Honig und Hollunderblütensaft.

Teilnehmer: ab 6 Jahre
Kostenbeitrag: € 2,00
Mitzunehmen: Fahrrad und Fahrradhelm
Treffpunkt: Peterseil´s Radl Zimmer, Reiferdorf 11, 4310 Mauthausen
Datum: Donnerstag, 07.08.2014; Start ab 14 Uhr, findet bei jedem Wetter statt

Radrundweg 24.5.2014-Fotos:F.Affenzeller

Sperre-Donau-Uferbahn

Nachstehende Informationen der ÖBB:
Die Bauarbeiten teilen sich auf 3 Teile im Sommer auf:
1) Totalsperre Donauuferbahn zwischen 12.7. (07:00 Uhr) und 21.7. (14:30 Uhr)
2) 21.7. (14:30) bis 9.8. (Baustelle endet von 9.8. auf 10.8. in der Nacht)
Sperre zwischen Perg und Sarmingstein (kein Sonderfahrplan)
3) 10.8. bis 21.8.
Sperre zwischen Grein/Bad Kreuzen und Sarmingstein (kein Sonderfahrplan)
Im Gesamten sind Gäste also von 12.7. bis 21.8. betroffen.
Die Schienenersatzverkehr-Kurse 6380, 6384, 6388, 6373, 6167 und 6383 werden mit Radanhänger geführt, bei diesen SEV Kursen ist die Fahrradmitnahme nach Maßgabe des vorhandenen Laderaumes möglich.

Radwegeröffnung war voller Erfolg!

Viele Teilnehmer bei der

Eröffnung des "Schloss Pragstein Mauthausen-Radrundweges" am Samstag, 24. Mai 2014.

Nach einer wetterbedingten Verschiebung trafen sich vergangenen Samstag um 13:30 Uhr 50 begeisterte Radfahrer um an der Eröffnungsfahrt des neuen "Schloss Pragstein Mauthausen-Radrundweges" teilzunehmen.

Bei Freibier, Blasmusik und Kaiserwetter machte sich um 14:30 Uhr die Gruppe auf zum Start der Rundfahrt auf der 17 Kilometer langen Strecke. Nach dem Heben der Startflagge durch Bürgermeister Thomas Punkenhofer radelten die Teilnehmer unter dem Beifall der Gastgartenbesucher am Heindlkai die Donau entlang Richtung Ortsteil Albern. Die anspruchsvolle Steigung in Oberzirking wurde problemlos bewältigt und im Ziel beim Gasthaus Schöllbauer freuten sich die Gewinner bei der Tombola über schöne Preise. Die nächste gemeinsame Fahrt findet voraussichtlich am 26. Oktober statt.

Ein 82-jähriger mit dem Fahrrad mit dabei!

Heimo Schöllbauer und Hans Panhofer

Beste Witterungsbedingungen f. die Radwegeröffnung

Eröffnung "Frellerhof"

Hans Wörnhörer und

Heimo Schöllbauer bei der Eröffnung des neu umgebauten Frellerhofes in Mauthausen.

Seinen neu umgebauten "Frellerhof" in Mauthausen präsentiert vergangenen Freitag, 23.5.2014 der Besitzer Peter Spindler den zahlreichen geladenen Gästen anlässlich der inoffiziellen Eröffnungsfeier.

Großzügig, größtenteils aus Holz, eine geräumige überdachte Terrasse, eine riesige Ausschank und eine sehr angenehmes rustikales Ambiente kennzeichnen den neu umgebauten "Frellerhof", die Jausenstation in der Nähe des "Memorial-Denkmales Mauthausen".
Der Tourismusverband Mauthausen wünscht den Besitzern alles Gute im neuen Lokal und vor allem erfolgreiche Geschäfte!

Neueröffnung-Frellerhof

Foto: Bezirksrundschau Perg Elisabeth Glück

Terminverschiebung

Wegen Schlechtwetter verschoben!

Eröffnung-Schloss Pragstein Mauthausen-Radrundweg

Aufgrund von Regen und Kälte wird heute Samstag, 17. Mai 2014 um 10 Uhr entschieden ob die für heute geplante Eröffnung des "Schloss Pragstein Mauthausen-Radrundweges" durchgeführt, abgesagt oder verschoben wird.
Wir danken für Ihr Verständnis!

17.05.2014

Bericht-OÖ Nachrichten-Radfähre-Jubiläum

Fotoübergabe an Fährmann Wolfgang Bindreiter

Ein von Graciela Santana Sosa erstelltes Fotoporträt von Fährmann Wolfgang Bindreiter wurde nunmehr als Dank für seine Leistungen als Fährmann von Gottfried Kraft und Andreas Ortner vom Tourismusverband Mauthausen an den "Kapitän" der Donaufähre "Ennsegg" übergeben.

Saisoneröffnung-Museen Mauthausen

Josef Stummer erläutert den Salztransport.

Zahlreiche Mitglieder fanden sich zur Eröffnung der Museen im Schloss Pragstein am Samstag, 3. Mai 2014 in den Räumlichkeiten des Apothekenmuseums ein.

Zum Start in die neue Saison 2014 erläuterten die Obmänner Mag. Norbert Aichberger und Johann Panhofer die Umbauarbeiten bzw. Erweiterungen im Apotheken- bzw. Heimatmuseum. Eine anschließende Führung samt Erläuterung durch Johann Panhofer, Josef Stummer und Norbert Aichberger veranschaulichte die wertvollen Umbauarbeiten in den letzten Monaten.

Besonders der Bereich des ehemaligen Salztransportes auf der Donau wurde mit neuen, von Hans Nusime angefertigten Salzfassln sehr attraktiv und interessant gestaltet.

Start in die neue Museumssaison 2014

Maibaumaufstellen - Reiferdorf 1.5.2014

Maibaumaufstellen-Reiferdorf

Einen wunderschönen Maibaum gibt es wieder zu bewundern - Bei Familie Stephan und Anita Peterseil in Reiferdorf, Mauthausen.

Die touristisch interessante Brauchtumsveranstaltung des Maibaumaufstellens des Sparvereines Einigkeit in Reiferdorf hat jahrzehntelange Tradition.

Der Sparverein Einigkeit mit Obmann Franz Unterauer hat es wiederum geschafft, gemeinsam mit vielen fleissigen Helfern das "Maibaumaufstellen" am 1. Mai 2014 in Reiferdorf bei strahlendem Wetter zu einem attraktiven Brauchtumsfest zu gestalten.

Bei flotten Klängen der Marktmusikkapelle Mauthausen und köstlichen kulinarischen Produkten konnten zahlreiche Gäste aus und um Mauthausen einige schöne Stunden in einer angenehmen ländlichen Umgebung geniessen.

Der Tourismusverband Mauthausen hat diese touristisch wertvolle Veranstaltung unterstützt.

1. Mai 2014

Maibaumaufstellen bei Fam. Peterseil, Reiferdorf

Der Tourismusverband Mauthausen unterstützte das traditionelle Maibaumaufstellen durch den Sparverein "Einigkeit" (Obmann Franz Unterauer) bei der Fam. Peterseil in Reiferdorf. Bei sommerlichen Temperaturen, optimaler Verpflegung und musikalischen Genüssen durch die Marktmusikkapelle Mauthausen war diese touristische Veranstaltung ein voller Erfolg.

Maibaumaufstellen-1.5.2014 Reiferdorf

Beherbergerausflug 2014

Beherbergerausflug nach Enns

Vielen Dank an meine Beherberger-Kollegen, der Ausflug war ein echter Erfolg. Wir hatten ein gutes Mittagessen bei Brunner Wolfgang, Hotel zum goldenen Schiff. Anschließen besuchten wir Fr. Dr. Gabi Pils im Tourismusbüro, und erfuhren einiges über Enns und Cittaslow, und touristische Maßnahmen.
Erhielten einen kurzen Blick ins Museum.
Dann hatten wir eine extra Führung von Brunner Wolfgang vom Weinkeller über die Hotelzimmer, durch die Baustelle bis zur neu Eröffneten Gelateria.
Rauf auf den Ennsturm (steile Stiege) und Besichtigung des Pixel Zimmers im Ennsturm.
Anschließend wurden uns noch 2 Top Lokale (Frellers und Pizzaria im Schloß) gezeigt. Wir wurden auch mit tollen Geschenken vom TSE Enns überrascht.

Zurück in Mauthausen wurden wir von Mag. Michael Aichberger und Ehefrau durch das Apothekenmuseum geführt. Sehr interessant, und in deutsch und englischer Beschreibung, mit praktischen Vorführungen und Begutachten der speziellen Drogen des Museums. Und danach hatten wir viel Spaß beim Drehen unserer roten Pillen.
Ein echt gelungener Ausflug. @ Alle: DANKE!

Beherbergerausflug nach Enns - 16.04.2014

Ortssäuberungsaktion

An der Ortssäuberungsaktion am Samstag, 12. April 2014 beteiligten sich 18 Mauthausener Vereine. Auch der Tourismusverband war mit sechs Mitgliedern beteiligt.
   

Medien über "Brilliance 2014"

Tips und Bezirksrundschau per 17.04.2014

Nominierung bei OÖ Tourismuspreis 2014!

/Idee
Vor zwei Jahren wurde der Brilliance – der Tourismus Innovationspreis OÖ – aus der Taufe gehoben.
Nach all den Preisen, die es für herausragende Leistungen aus den verschiedensten Teilen der Wirtschaft schon gab, eine logische Idee. Der Erfolg hat uns von Anfang an recht gegeben. Bereits im ersten Jahr gab es eine Fülle von Einreichungen, von denen jeweils die besten in jeder Kategorie ausgezeichnet wurden.

/Preis

Brilliance – Der Tourismus Innovationspreis
———— 2014

Oft steht am Anfang nur ein Geistesblitz. Ein flüchtiger Gedanke. Eine Idee. Das Potenzial hinter diesen Gedankenblitzen zu erkennenund sie in ein erfolgreiches Konzept oder innovatives Produkt zu gießen, ist die wahre Herausforderung.

Mit dem Brilliance 2014 sollen Unternehmerinnen und Unternehmer ausgezeichnet werden, die mit ihren Ideen brillieren und unsere Jury überzeugen können. Die preisgekrönten Tourismusbetriebe sollen gleichzeitig aber auch anderen Mut machen, ihre Visionen zu realisieren, um damit die Zukunft des Tourismus in Oberösterreich zu sichern.

/Preisverleihung

Die Preisverleihung fand im Rahmen einer festlichen Gala am 07. April 2014 in Linz statt. Die Verleihung beginnt im Anschluß um 19:00 Uhr. Der glanzvolle Höhepunkt des Abends ist die Überreichung des Brilliance 2014, des Tourismus Innovationspreises OÖ an die Gewinnerinnen und Gewinner der einzelnen Kategorien.

Unsere Einreichung in der Kategorie:
5/
Projekte für die Region
In diese Kategorie passen Projekte, bei denen es um eine Initiative und/oder Produktentwicklung geht, die zur nachhaltigen Erhöhung der touristischen Wertschöpfung einer Region und/oder zur Saisonverlängerung beiträgt.

Die Gewinner:

Gewinner: Winterwärme Bad Ischl - Salzkammergut-Therme
Winterwärme Bad Ischl - Salzkammergut-Therme: Auf den Spuren von Sisi und Franz Gewinner


floro Veranstaltungen GmbH
Veranstaltungen Salzkammergut

Immervoll d.o.o.
Traditionelle Schiffahrt am Hallstättersee

k.u.k Hofbeisl – Max & Manuela Hofbauer
Bauernherbst Fest Bad Ischl

Nationalpark OÖ Kalkalpen GesmbH
Mit Klampfn und Quetschn auf d`Nationalpark Almen

Topfit-Freizeitpark GmbH
Erlebnisturm über den Dächern von Passau

Tourismusverband Mauthausen
Radkarte "Radland Mühlviertel-Südböhmen"

Radkarte "Radland Mühlviertel-Südböhmen" - das "grüne Band Europas" verbindet Tschechien mit Österreich mit mehr als 4000 km Radwegenetz. Projektpartner: Stadtmarketing Perg, WKO Perg

Tourismusverband Mühlviertler Kernland
Radland Mühlviertel/Südböhmen mit E-Mobilität

Verband Mühlviertler Alm
Der Johannesweg - So finden Sie zu Einkehr und Zufriedenheit

Nominierungsurkunde zum "Brilliance 2014"

Gala-Palais Kfm.Verein 7.4.2014 Linz

Medienberichte-Vollversammlung 2014

Die ausgezeichneten Beherbergungsbetriebe

Das neue Beherbergergütesiegel -

der Mauthausener Granitstein wurde an die ausgezeichneten Betriebe verliehen.

Urkunde für ausgezeichnete Betriebe

Granitstein-Urkunde

Standards im Beherbergungsbetrieb

Vollversammlung 20.03.2014

Am 20. März 2014 fand die Vollversammlung des Tourismusverbandes Mauthausen statt.
Neben einer umfangreichen Berichterstattung durch die Vorstandsmitglieder standen Neuwahlen auf dem Programm.

Urlaub bedeutet für die meisten Entspannung und Erholung. Eine Wohlfühlatmosphäre im Beherbergungsbetrieb ist dafür sehr wichtig und ein Mindeststandard soll dem Erholungssuchenden signalisieren, hier passen die Rahmenbedingungen!

Der Tourismusverband Mauthausen hat sich daher entschlossen die heimischen Betriebe durch eine unabhängige Kommission zu überprüfen und bei Erfüllung der Kriterien den "Mauthausener Granitstein" zu verleihen, ein äußeres Zeichen für den Gast dass dieser im jeweiligen Beherbergungsbetrieb eine zeitgemäße Grundausstattung erwarten darf.

Die Initiatoren Anita Peterseil und Bürgermeister Thomas Punkenhofer überreichten im Rahmen der Vollversammlung des Tourismusverbandes Mauthausen die entsprechenden Urkunden und Tafeln den ausgezeichneten Tourismusbetrieben.

Weitere Akzente die der Tourismusverband im heurigen Jahr setzt sind die Eröffnung des "Schloss Pragstein Mauthausen-Radrundweg" am 17. Mai sowie Live-Konzerte im Rahmen der "Kulturmeile" am Heindlkai in den Monaten Mai bis September als Belebung dieses historisch sehenswerten Ortsbereiches von Mauthausen.

"Gemeinsam für die Besucher des jahrhunderte alten Donaumarktes Mauthausen arbeiten" meinte Heimo Schöllbauer, Stv. Vorsitzender des Tourismusverbandes und dankte seinen Vorstandskollegen für die zahlreichen im immer umfangreicher werdenden Leistungsbericht 2013 aufgezählten Aktivitäten.

Die anschließenden Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:

Vorstandsmitglieder-Tourismusverband Mauthausen: (alphabetische Reihenfolge)

Gottfried Kraft, Andreas Ortner, Johann Panhofer, Anita Peterseil, Heimo Schöllbauer, Johann Wörnhörer
sowie von der Marktgemeinde Mauthausen: Bürgermeister Thomas Punkenhofer und vom Tourismusausschuss Barbara Marksteiner.
Schriftführer: Stephan Meyer

Anita Peterseil, Vorstand-Tourismusverband überreicht die Urkunden an die Beherbergungsbetriebe Familie Kurz und Gasthof Maly.

Vollversammlung 20.3.2014

Vollversammlung 20.03.2014

Am 20. März 2014 findet die Vollversammlung des Tourismusverbandes Mauthausen statt.
Neben einer umfangreichen Berichterstattung durch die Vorstandsmitglieder stehen auch heuer wieder Neuwahlen auf dem Programm.

Leistungsbilanz-Tourismusverband Mauthausen 2013 - hier herunterladen! [7.056 KB]

Medienberichte-Pressefrühstück 13.03.2014

Bericht über unser Pressefrühstück im "GartenZimmer" bei Familie Barbara und Norbert Marksteiner in Haid 8, 4310 Mauthausen - links Bezirksrundschau, rechts TIPS.

OÖ Nachrichten 14.3.2013

Faschingsumzug in Mauthausen - 4.03.2014

Fotos vom Faschingumzug in Mauthausen am 4.03.2014

Faschingszug 4. März 2014

Donau-Manifest unterfertigt!

Bei der Vollversammlung der Werbegemeinschaft-Donau Oberösterreich haben die 42 Mitgliedsgemeinden mit dem "Donau-Manifest" ihren gemeinsamen touristischen Fahrplan vorgestellt.

Beherbergerstammtisch bei Fam. Walenta

1. Beherbergerstammtisch bei Fam. Walenta - Anita Peterseil informierte über aktuelle Themen aus den Bereichen Tourismus und Gästebetreuung. Anita Peterseil konnte am 8. Jänner 2014 sieben Mitglieder begrüßen.
Es wurden aktuelle Themen diskutiert und anschließend die Gästezimmer der Fam. Walenta besichtigt.
Andreas Ortner, Vorsitzender-Tourismusverband Mauthausen mit Mary Walenta mit der von ihr persönlich gebauten Weihnachtskrippe (im Hintergrund)!

Sponsorenempfang-Weihnachtsschauturnen-ASKÖ

Ein tolles Programm präsentierten die Turnerinnen und Turner der ASKÖ-Mauthausen, Sektion Turnen beim traditionellen Weihnachtsschauturnen am Sonntag, 15. Dezember 2013 im vollen Donausaal Mauthausen.
Sektionsleiter Karl Brandstätter hat sich wieder ein interessantes und anspruchsvolles Programm einfallen lassen und die vielen Teilnehmer, angefangen von Kleinkindern bis zu den Erwachsenen zeigten ihr turnerisches Können.
ASKÖ Präsident Peter Zeindlhofer konnte zahlreiche Ehrengäste, Landesrätin Gerti Jahn und ASKÖ-OÖ Präsident Fritz Hochmair sowie die Sponsoren der ASKÖ Mauthausen, darunter die Vertreter des Tourismusverbandes Mauthausen, Gottfried Kraft und Hans Wörnhörer begrüßen.

Weihnachtsschauturnen ASKÖ - 15.12.2013

Weihnachtsfeier-PVÖ Mauthausen

Zur traditionellen Weihnachtsfeier des PVÖ Mauthausen (der Tourismusverband Mauthausen hat heuer den bezirksweiten Wandertag in Mauthausen unterstützt) waren Johann Wörnhörer und Gottfried Kraft in den Donausaal Mauthausen eingeladen.

Die Fährmänner...

"Fährmänner-Weihnachtsfeier"

beim "Hammerl" in Enghagen.

Zur Weihnachtsfeier der Fährmänner der Donaufähre "Ennsegg" lud der Tourismusverband Enns ins Gasthaus Hammerl in Enghagen am 6.12.2013 ein.
Tourismusmanagerin Dr. Gaby Pils eröffnete die Veranstaltung und Tourismusobmann Wolfgang Brunner dankte den Fährmännern für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit im heurigen Tourismusjahr.

Die Radfähre dient als Anschluss vom Donauradweg zum Kulturradweg nach Enns/St. Florian und NÖ-Mostviertel. Sie hat für 12 Personen inkl. Rad Platz und fährt von Mai bis August von 9 - 19 Uhr, im September von 9 - 18 Uhr.

Die Fährmänner treffen sich regelmäßig zum Informationsaustausch, davon zweimal jährlich in Mauthausen.
Der Tourismusverband Mauthausen dankt den Fährmännern für ihre verantwortungsvolle Arbeit und lädt zweimal jährlich zum sogenannten Fährmännerstammtisch in ein Gasthaus in Mauthausen ein.

Regelmäßiger Informationsaustausch

Anita Peterseil

trifft sich regelmäßig mit ihren KollegInnen zum Austausch von Erfahrungen.

Beim monatlichen "Beherberger-Stammtisch" treffen sich die Teilnehmer jedes Mal in einem anderen Betrieb um so besser die Details, Neuerungen und Informationen der jeweiligen Gasthöfe und Beherbergungsbetriebe von Mauthausen und Umgebung bewerten zu können.

Organisatorin Anita Peterseil traf sich gestern Mittwoch, 4.12.2013 im neu renovierten Bereich von Barbara Marksteiner in Haid, Mauthausen.

Mit dabei Vroni Weindl, Resi Auböck, Mary Walenta und der Vorsitzende des Tourismusverbandes Mauthausen, Andreas Ortner, Gottfried Kraft und Hans Wörnhörer.

Kommunikativer Austausch beim "Stammtisch"

Informationen rund um das Thema "Gästebetreuung" beim monatlichen "Beherberger-Stammtisch", diesmal im neu restaurierten Gästehaus von Barbara Marksteiner in Haid.

Tourismuskommissionssitzung

Aufgrund gesetzlicher Änderungen fand am 25. November 2013 in der Kreuzmühle in Mauthausen die letzte Sitzung der Tourismuskommission statt.
Auf der Tagesordnung standen der Voranschlag für 2014 sowie Berichte der Vorstandsmitglieder über die Aktivitäten im Jahre 2013.
Die Mitglieder der Tourismuskommission werden ab 2014 in der Vollversammlung, dem obersten Gremium des Tourismusverbandes Mauthausen vertreten sein.

Tourismuskommission 25.11.2013

Hier gehts weiter zum Adventmarkt 2013

Adventmarkt Mauthausen 23.+24.11.2013

Bitte auf das Foto klicken für weitere Berichte zum Adventmarkt 2013!

Zeitung "WirtschaftBunt" wurde präsentiert.

Der Vorstand des Wirtschaftsbundes Mauthausen lud am Donnerstag, 14. November 2013 zur Präsentation der neuen Zeitung "WirtschaftBunt" in die "Neue Mittelschule Mauthausen" ein.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und das interessante Impulsreferat von LR Doris Hummer sowie die anschließende Podiumsdiskussion begeisterten die Gäste.

Im gemütlichen Teil des Abends servierten Schüler köstliche Gerichte (Flying Dinner) des Mauthausener Haubenrestaurants "Weindlhof".


Wirtschaftsbund-Neue Mittelschule Mauthausen

 

Besuch der Landesausstellung in Freistadt

Andreas Ortner

bei der Landesausstellung in Hohenfurth - Besichtigung "Zawischkreuz".

Tourismusverband trifft Arik Brauer!

Anita Peterseil und Andreas Ortner vom Tourismusverband Mauthausen besuchten kürzlich die O.Ö. Landesausstellung in Freistadt.
Neben dem einzigartigen "Zawischkreuz" in Hohenfurth war natürlich Freistadt gefragt wo man ausgiebig die ausgestellten Informationen bewundern konnte.

"Den kenn ich von irgendwo" meinte Anita Peterseil zum zufälligen Treffen mit dem österreichischen Künstler Arik Brauer und ein Erinnerungsfoto vervollständigte den Ausstellungsbesuch.

Radwanderung Mauthausen

Bei strahlend schönem Herbstwetter veranstaltete der Tourismusverband Mauthausen (Anita Peterseil)für seine Mitglieder eine Radwanderung entlang des Mauthausener Radrundweges. Vorsitzender Andreas Ortner begrüßte am Start Anita Peterseil Hans Wörnhörer und Stephan Meyer die mit ihren Rahrrädern den Rundkurs gemeinsam mit etlichen anderen Teilnehmern begeistert befahren haben.

Tag des Steindenkmales

Tag des Steindenkmales

Sehr interessante Führung von Schloss Pragstein, über den Nepomukbrunnen hinauf zur St. Nikolauskirche, Keller der Fam. Huber (Getränkehandel) , dann die Salzstrasse runter, vorbei am Salzturm, den Weltausstellungsbrunnen, Poschachervilla und zurück zum Marktplatz. Führung durch Karl Heinz Sigl.

Den Tag des Steindenkmales in Mauthausen beging der Heimat- und Museumsverein Mauthausen am Sonntag, den 29. September 2013 mit zahlreichen Rundgängen zu den örtlichen historischen Steindenkmälern.

Mit den profunden Führern Anni Aigner und Karl-Heinz Sigl wurden den interessiert lauschenden Rundgangsteilnehmern interessante Details aus der Geschichte des Donaumarktes erzählt.

Architektur und Kunst in Stein
Am Tag des Denkmals erwartet die Besucherinnen und Besucher ein außergewöhnlicher Rundgang durch die Marktgemeinde Mauthausen. An unterschiedlichen Stationen wird die Marktgeschichte in bzw. „aus Stein?“ erläutert.

11:15, 15:15, 17:15: Führungen (Dauer ca. 1,5 Std.); Treffpunkt: Schloss Pragstein bzw. am ÖBB-Bahnhof mit gratis
Busabholung zum Schloss je 15 Min. vor der Führung
Info: Hans Panhofer 0664/73614531
Anmerkung
teilweise barrierefrei

Tag der Steindenkmale in Mauthausen

Sehr interessante Führung von Schloss Pragstein, über den Nepomukbrunnen zur St. Nikolauskirche, Keller der Fam. Huber (Getränkehandel), dann vorbei am Salzturm, dem Weltausstellungsbrunnen, Poschachervilla und zurück zum Marktplatz. Führung durch Karl Heinz Sigl.

Israelische Radfahrer in Mauthausen

Zwei israelische Ehepaare mit ihren erwachsenen Kindern haben heuer ihren Urlaub in Österreich geplant. Die sieben Personen sind per Fahrrad auf dem Donauradweg unterwegs und der Folder den sie vom Fährmann einer Radfähre erhielten machte sie auf das Angebot "Donauradln - von Hof zu Hof" aufmerksam.

Spontane Buchungen per Telefon führte die Gruppe auch nach Mauthausen zu Anita Peterseils Radlzimmer wo die Radsportler eine Nacht und einen Tag in gemütlicher Bauernhofatmosphäre verbrachten. Sie sind von Passau nach Wien unterwegs und waren von der neuen Ausstellung im KZ-Memorial in Mauthausen die auch in englischer Sprache verfügbar ist begeistert.

Die Israelis schwärmen vom naturnahen Leben am Bauernhof, waren live mit dabei beim Mostpressen und von den Tieren am Bauernhof konnten sie gar nicht genug bekommen.

Nach dem urigen Frühstück mit Bauernhofprodukten startete die Radlergruppe aus Israel gestern wieder bei wunderbarem Herbstwetter Richtung Wien.

Israelische Radgruppe bei Anita zu Besuch!

7 Radfahrer aus Israel am Donauradweg unterwegs!

Anita Peterseil mit Hund "Baron" und die Gruppe der israelischen Radsportler die von Bauernhaus zu Bauernhaus radeln nach dem Motto "Von Hof zu Hof", gemeint sind oberösterreichische Bauernhöfe und Anita Peterseil von "Peterseil`s Radlerzimmer" in Mauthausen konnte die Gruppe eine Nacht und einen Tag als Gäste in Mauthausen begrüßen.

Bericht-Rundschau und OÖN 03.10.2013

Tag des Steindenkmales in Mauthausen

Bürgermeisterbrief-September 2013

Erratum: Selbstverständlich gehört zum Team des

Tourismusverbandes Mauthausen auch Vorstandsmitglied Johann Wörnhörer!

Oktoberfest-Wirtschaftsbund Mauthausen

Oktoberfest 2013-Wirtschaftsbund Mauthausen

Zu Gast beim Oktoberfest der Atlas Blech Center

lud der Wirtschaftsbund Mauthausen am Donnerstag, den 19. September 2013. Nach einer interessanten Werksführung stellte Firmenchef Ing. Mag. Hugo Wagner seinen Betrieb vor und nach dem Impulsreferat von Wirtschaftslandesrat Dr. Michael Strugl erfolgte der Bieranstich. Gemütliche Plaudereien mit unseren Mitgliedern machten den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Anita Peterseil und Gottfried Kraft vom Tourismusverband Mauthausen nahmen an dieser Veranstaltung teil.

ORF-Sommerradio-der Film von Anton Schöllbauer!

ORF-OÖ Sommerradio - live in Mauthausen - Liveton!

Das war das ORF-OÖ-Sommerradio am 27.8.2013

Gabriella Schullerer und

Maria Theiner vom ORF-OÖ Sommerradio auf Station am Heindlkai in Mauthausen am Dienstag, 27.8.2013 von 12-15 Uhr.

Das ORF Oberösterreich Sommerradio machte am Dienstag, dem 27. August 2013 Station im Donaumarkt Mauthausen.

Das Team um Organisatiorin Gabriella Schullerer und Moderatiorin Maria Theiner sendete live von 12 bis 15 Uhr vom Heindlkai aus und berichtete über markante Sehenswürdigkeiten und interessante Begebenheiten in Mauthausen.

Als erstes vorgestellt wurde das einzigartige Mauthausener Apothekenmuseum und Mag. Norbert Aichberger verstand es vortrefflich die interessanten Details der Pharmazie aus vergangenen Jahrzehnten zu erklären.

Wie man genau einen einzigartigen Donaufisch kulinarisch zubereitet erklärte anschließend Andreas Windner vom Ed. Kaisers-Gasthaus, der auch gleich das Rezept dazu lieferte.

Das Kleinstschustermuseum in Mauthausen erklärte ausführlich der Betreiber Ignaz Tischberger und Harald Hutterberger informierte über das Mauthausen-Memorial und seinen neuen geführten Rundgängen.

Anita Peterseil präsentierte anschließend den in original historischem Gewande den Mauthausener Nachtwächter Franz Hiessmayr und beide informierten über die beliebten, geführten Ortsrundgänge in Mauthausen zu den interessanten Plätzen und Gassen.

Tourismusverband Mauthausen Vorsitzender Andreas Ortner schilderte die Vorzüge des international bekannten Donausteiges, der durch Mauthausen führt und hier einen Rastplatz (Kalvarienbergkapelle) und einen Startplatz (Heindlkai) verfügt.

Hier geht es zu den Fotos des ORF:

Interview mit dem Nachtwächter

Sommerradio Oberösterreich in Mauthausen

Andreas Ortner erklärt den Donausteig

Ferienpassaktion - Nachtwächterrundgang

Tourismusverband organisierte Nachwächterrundgang

Im Rahmen der Ferienpassaktion der Marktgemeinde Mauthausen organisierte am Freitag, 23.8.2013 der Tourismusverband Mauthausen (Vorstand Anita Peterseil) einen Ortsrundgang für Schüler mit dem Original-Nachtwächter (Josef Stummer).

Vielen Dank an die Anita Peterseil, die alles bestens organisiert hat. Neben Saft, Eis und T-Shirts haben die Kinder zur Erinnerung, auch eine von Anita selbst gestaltete Urkunde erhalten!

Fotos: Johann Wörnhörer

Interessiert lauschen die Kinder den Ausführungen

des Nachtwächters beim Rundgang durch den historischen Donaumarkt Mauthausen am Freitag, den 23. August 2013.

Ortsrundgang mit dem Nachtwächter

ORF-OÖ-Sommerradio live aus Mauthausen!

ORF-Reporter Rainer Keplinger und

Gottfried Kraft im Mauthausener Kleinstschustermuseum am 16.8.2013. Das ORF-OÖ-Sommerradio sendet live am Dienstag, 27. August 2013 von 12-15 Uhr - Heindlkai Mauthausen.

Ehrenring für Panhofer und Stummer

"Rachel & Friends" - Livekonzert am Heindlkai - im Rahmen der "Kultur- und Genusswochen", gesponsert vom Tourismusverband Mauthausen.

Unser Herr Bundespräsident mit Andreas Ortner

Beim Wandern in der Stillensteinklamm

Von der Stillensteinklamm auf dem Donausteig nach St. Nikola Der Bundespräsident unterstützt Landespolitiker, Bürgermeister und Tourismusfachleute in Oberösterreich bei ihrer Image-Werbekampagne "Wir sind kein Katastrophengebiet mehr! Die Donau ist wieder blau". Foto: Manfred Hinterdorfer/08.07.2013

Pressekonferenz mit Bundespräsident Fischer

Mit Bundespräsident Dr. Heinz Fischer wandern...

Andreas Ortner und Gottfried Kraft

mit Bundespräsident Heinz Fischer wandern in der Stillensteinklamm in St. Nikola. FotografIn/HBF

Der Bundespräsident unterstützt Landespolitiker, Bürgermeister und Tourismusfachleute in Ober- und Niederösterreich bei ihrer Image-Werbekampagne "Wir sind kein Katastrophengebiet mehr! Die Donau ist wieder blau".

Besuch auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Donau Österreich in den Donaugemeinden Grein und St. Nikola. Touristiker und Politiker wandern gemeinsam mit Bundespräsident Heinz Fischer in der Stillensteinklamm.
Fotos: FotografIn/HBF

Für einen sauberen Donaumarkt!

Entlang des Radweges 1 zwischen Ortstafel-Ende von Albern und Beginn-Einmündung in die Bundesstraße vor der Sebingerbrücke lagen links und rechts der Fahrbahn unzählige zusammengeknüllte Zeitungspapierseiten. Da das keinen guten Eindruck bei den Radtouristen macht haben wir kurz entschlossen zwei volle Säcke mit Papiermüll am Dienstag, 2. Juli 2013 eingesammelt und entsorgt.

Bezirkswandertag - Pensionistenverband Mauthausen

Bei herrlichem Wanderwetter nahmen rund 400 Pensionisten am Samstag, 29.6.2013 am Bezirkswandertag mit Start und Ziel beim Frellerhof in Mauthausen teil. Beste Organisation, Labstellen und die "Tanzl-Musi" der Marktmusikkapelle Mauthausen sorgten für gute Stimmung unter den Teilnehmern.

"Bei Euch fühl ich mich richtig wohl, lauter symphatische Leute, eine super Wanderstrecke und anschließende Gemütlichkeit, so macht ein Wandertag Spaß" meinte eine Teilnehmerin aus Waldhausen, die den längeren Anmarsch nicht bereut hatte.

Unter den Ehrengästen gesichtet wurden unter anderem: Nationalratsabgeordnete Mag. Gertraud Jahn, Nationalratsabgeordnete Marianne Gusenbauer-Jäger, Bürgermeister Thomas Punkenhofer, Bezirksvorsitzender Franz Schaumüller.

Der Tourismusverband Mauthausen (Hans Wörnhörer, Gottfried Kraft) war mit einem Informationsstand vertreten. Die Wanderer waren begeistert über die Informationsbroschüre über Mauthausen, die neue färbige Nachtwächter-Ansichtskarte, die neuesten Wanderkarten über den Donausteig bzw. Mühlviertel/Tschechien und werden so den Donaumarkt Mauthausen in guter Erinnerung behalten.

Fotos gibt es hier: https://plus.google.com/photos/114327273657984614498/albums/5894971046244654945?authkey=COWfu-vx7f65lAE
bzw. unterhalb in der Diaschau! Fotos: Irene Kraft.

Gedenkstätte-begleitete Rundgänge 2013

Begleitete Impulsrundgänge für EinzelbesucherInnen angeboten werden:

von 6. Juli bis 31. August

täglich um 10:00, 11:30, 13:00 und 14:30 Uhr

Vom Besucherzentrum bis zum Beginn des inneren Lagerbereichs. Für den Innenbereich können Audioguides verwendet werden.
Dauer: ca. eine Stunde

Kosten pro Person, zusätzlich zum Eintritt: 1 Euro

Mindestalter: 14 Jahre

Davon abweichend (Zeit und Zeitraum) unser Angebot für englisch- und italienischsprachige BesucherInnen:

English

Introductory tours, in August every day at 10:30, 12:00, 13:30 and 15:00.

From the visitors center to the beginning of the inner camp area. For the inner area you can use audioguides.

Duration: about an hour

Participation: € 1,-

Minimum age: 14 years

Italiano

Visite introduttive in agosto ogni giorno alle ore 09:30, 11:00, 12:30, 14:00 e 15:30.

Dal centro visitatori all’inizio dell’area interna del campo. Per l’interno si possono usare delle audioguide in inglese o in tedesco.

Durata: circa un’ora

Partecipazione: € 1, -

Età minima 14 anni.

Zu diesen Rundgängen ist vorab keine Anmeldung notwendig. Höchstteilnehmerzahl: 30 Personen.

Die Rundgänge starten zu den fixen Zeiten im Besucherzentrum der Gedenkstätte.

Wolfgang Schmutz

KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Pädagogik

Erinnerungsstrasse 1

4310 Mauthausen

+43 7238 2269-36

wolfgang.schmutz@bmi.gv.at

Fam. Marksteiner mit neuer Website!

Der neue Webauftritt der Beherbergerfamilie

Barbara und Norbert Marksteiner in Haid, Mauthausen.

Abfallkonzept 2013

Dank der Initiative von Vorstandsmitglied Hans Wörnhörer konnten heuer qualitativ hochwertige Abfallbehälter angeschafft werden.

Diese Woche wurden sie an bestimmten neuralgischen Stellen montiert um so den Donaumarkt Mauthausen sauber zu halten.

Die Montage und Betreuung der Behälter obliegt den Bauhofmitarbeitern der Marktgemeinde Mauthausen denen wir für ihre Arbeit danken.

Neue Abfallbehälter wurden montiert!

In diesen Behälter muß der Müll -

meint Vorsitzender Andreas Ortner und Vorstand Hans Wörnhörer vom Tourismusverband Mauthausen

Die neuen Abfallbehälter sind montiert!

Auszeichnung für Graciela Santana Sosa

Auszeichnung für Graciela

Foto-OÖN/Graciela Santana Sosa war Jurymitglied beim Fotowettbewerb 2012 des Tourismusverbandes Mauthausen.

Graciela Santana Sosa gewinnt OÖ Forscherinnen-Award 2013

Der am 27. Mai verliehene Sonderpreis "Internationalität" des OÖ Forscherinnen-Award 2013 geht an die herausragende Mitarbeiterin der RISC Software GmbH, Graciela Santana Sosa. Verliehen wurde der Preis durch LRin Doris Hummer.
Mit dem Projekt „Erkennung von Kollisionen und Überschneidungen zwischen deformierbaren dreidimensionalen Objekten“ überzeugte die gebürtige Spanierin die Expertenjury. Unter 50 Einreichungen wurden insgesamt 7 Preise vergeben. Der Sonderpreis "Internationalität" wird für besondere international anerkannte Leistungen verliehen und ist mit € 1.500 dotiert.

„Ich bin sehr glücklich mit diesem Sonderpreis ausgezeichnet worden zu sein. Es freut mich sehr, dass es den oberösterreichischen Forscherinnenaward gibt. Ich hoffe, dass dadurch junge Frauen ermutigt werden, so wie ich in der spannenden Welt der Technik Karriere zu machen“, so die glückliche Gewinnerin.
Frau Santana Sosa ist studierte Nachrichtentechnikerin. Sie kam durch ein EU-Förderprogramm 2007 nach Österreich und arbeitet seitdem in der Forschungsabteilung für Medizin-Informatik.

Forschungslandesrätin Doris Hummer

Graciela Santana Sosa

gewinnt OÖ Forscherinnen-Award -- Bild: Forschungslandesrätin Doris Hummer gratuliert Graciela Santana Sosa. © Land OÖ/Franz Linschinger

ASKÖ Mauthausen

ASKÖ Mauthausen bleibt in der Bezirksliga Nord

Foto: ASKÖ Mauthausen

Donaufähre fährt wieder!

Radfähre Ennsegg

Dank der großartigen Arbeit von Fährmännern, Feuerwehr, Tourismusverband und Gemeinde kann die Fähre zwischen Enns, Mauthausen und Pyburg bald wieder in Betrieb genommen werden.

Das erste Mal fährt sie am 29. und 30. Juni und ab 6. Juli bringt die Radfähre Ennsegg ihre Gäste wieder täglich über die Donau.

Ferienprogramm

Buchen Sie einen geführten Ortsrundgang!

Veranstaltung: Historische Nachtwächterführung mit Laternen
Veranstalter: Tourismusverband Mauthausen
Treffpunkt: Gasthof zur Traube 19 Uhr
Termin: Freitag, 23.08.2013
Alter: ab 6 Jahren
Kosten: € 2,00
Anmeldung bis: ev. 20.07.2013
Was ist mitzubringen: Geschichtliches Interesse und Laterne

Zu Beginn ein Glaserl Saft bei Gasthof zur Traube, zum Schluss ein kleines Eis.

Fragenblatt mit kleinem Gewinn für die Kinder.

"Protones" - Livemusik am Heindlkai

Die "Protones" live am Heindlkai. Im Rahmen der "Kulturmeile" am Heindlkai gastierte vergangenen Samstag, 15. Juni 2013 Erich Hinterndorfer mit seinen "Protones" (Thomas Kaser, Erwin Sommerauer) am Heindlkai in Mauthausen. Das gut besuchte Sommerkonzert direkt neben der Bundesstraße 3 fand beim Publikum Anklang und mit jazzigen Klängen kam man beswingt durch die laue Sommernacht.

"Protones" live am Heindlkai in Mauthausen

"Protones"-live am Samstag, 15.6.2013

Sommerkabarett-Wirtschaftsbund Mauthausen

Niko Formanek

Sommerkabarett "Schmähstadl" im Donausaal Mauthausen, 13.6.2013

Bereits zum vierten Male hat der Wirtschaftsbund Mauthausen im Donausaal das Sommerkabarett veranstaltet.

Heuer, am 13.6.2013 mit dem "Schmähstadl". Niko Formanek, Jürgen Vogel und die "Kernölamazonen" begeisterten die rund 400 Besucher.

Der Tourismusverband Mauthausen konnte sich persönlich von der Qualität der Veranstaltung überzeugen.

Infotafel mit neuen Blumen!

Die frisch gepflanzten Blumen bei der restaurierten Infotafel auf der Promenade in Mauthausen. Vielen Dank an Barbara Marksteiner und Hans Wörnhörer für ihre Bemühungen!

Aktuelle Informationen zum Zustand des R1

Der Donauradweg -

Entspannung pur, Radeln entlang der Donau!

Den aktuellen Zustand des Radweges "R1" finden Sie hier:

http://www.donauradweg.at/de/no-00-102081372/detail/aktuelle_hochwassermeldungen.html

Anerkennungspreis-Pegasus-Wirtschaftspreis f.Mauth

Für die Einreichung - "Pegasus-Wirtschaftspreis"

in der Sparte Touristik wurde der Tourismusverband Mauthausen heute mit der Anerkennungsurkunde ausgezeichnet.

Unsere Einreichung zum Pegasus-Wirtschaftspreis 13

"Innovativer Tourismus" - Anerkennungsurkunde heute erhalten.

Einreichung und Teilnahme-Pegasus-Wirtschaftsgala

Die Jury hat entschieden – 13 Pegasus-Trophäen gingen bei der Jubiläums-Gala am 6.6.2013 im Brucknerhaus Linz an die erfolgreichen Betriebe.
Entscheidend für den Erfolg war die wirtschaftliche Entwicklung des abgelaufenen Geschäftsjahres. Freuen durften sich die Gewinner in den Hauptkategorien „Klein, aber effizient“ (bis 49 Mitarbeiter), „Das starke Rückgrat“ (50–249 Mitarbeiter) und „Die Leitbetriebe“ (über 250 Mitarbeiter). Dazu kamen die Sonderpreise des Landes für Wachstumserfolge und innovative Tourismusprojekte.

Radio OÖ sendet live aus dem Donaumarkt Mauthausen

Radio Oberösterreich sendet live aus Mauthausen!
Radio Oberösterreichs "Sommerradio" sendet live am 27. August 2013 von 12 - 15 Uhr vom Heindlkai in Mauthausen!

In diesen drei Stunden kann sich der Donaumarkt Mauthausen verbal präsentieren. Es werden historische Sehenswürdigkeiten vorgestellt und es gibt Interviews mit Mauthausenern die dazu etwas zu sagen haben.

Termin vormerken und bei uns melden, wenn Sie eine Idee haben, die den Radiohörern vorgestellt werden soll.

Tourismustag 14. Mai 2013 - Salzhof Freistadt

Alles Landesausstellung hieß es beim Sommerfest von Oberösterreich-Tourismus im Salzhof in Freistadt, das neben Bad Leonfelden, Krumau und Hohenfurt in Böhmen eine der vier Drehscheiben der Schau „Alte Spuren, neue Wege“ ist. Tourismus-Oberösterreich-Chef Karl Pramendorfer begrüßte hocherfreut die Vizebürgermeisterin von Krumau, Jitka Zikmundova, den Linzer Tourismusobmann Manfred Grubauer und Direktor Georg Steiner. Die lange Reihe der Gäste wurde von Damen des Tourismusverbandes in historischen Kostümen willkommen geheißen. Dann gab es Mühlviertler Schmankerl und Musik von „Stelzhamma“. Vorsitzender Andreas Ortner, Gottfried Kraft und Johann Wörnhörer vom Tourismusverband Mauthausen repräsentierten den Donaumarkt Mauthausen bei dieser feierlichen Veranstaltung.

Feuerwehrausstellung "Einst und Jetzt"

Bürgermeister Thomas Punkenhofer

betonte in seiner Ansprache die Wichtigkeit der Feuerwehren für den Donaumarkt Mauthausen.

Es war eine Novität, erstmals in der mehr als hundertjährigen Geschichte der Feuerwehren Haid, Mauthausen und Zirking wurde die traditionelle "Florianimesse" gemeinsam gefeiert.

Im Rahmen der Sonderausstellung "Feuerwehren einst und jetzt" die gemeinsam mit dem Heimat- und Museumsverein Mauthausen veranstaltet wurde und deren interessante Exponate in den kommenden zwei Wochen im Schloss Pragstein zu sehen sein werden, wurde die Florianimesse mit allen drei Feuerwehren im Rahmen einer Feldmesse vor dem Schloss Pragstein abgehalten.

Heimat- und Museumsvereinobmann Florian Marksteiner konnte die Ehrengäste LAbg. Annemarie Brunner, und LAbg. Alexander Nerat sowie Bürgermeister Thomas Punkenhofer begrüßen.

Nach der Feldmesse, zelebriert vom ehemaligen Mauthausener Pfarrer Georg Atzlesberger und Pfarrassistent Mag. Thomas Pree (die Marktmusikkapelle Mauthausen intonierte die Deutsche Messe in C), interviewte Karl Heinz Sigl in gewohnt professioneller Weise den Kurator der Sonderausstellung DDr. Kurt Lettner, sowie Bezirksfeuerwehrkommandant Lindner und Bürgermeister Thomas Punkenhofer.

Alle drei betonten die Wichtigkeit der Feuerwehren in unserer Gesellschaft und DDr. Lettner bedankte sich für den perfekten Einsatz und die Mithilfe der Feuerwehren bei der Organisation dieser einmaligen Ausstellung.

Sonderausstellung-Öffnungszeiten

Feuerwehrausstellung 4.05.2013

Ortssäuberung

Bericht-Mühlviertel-TV

Die Mauthausener "Saubermacher"

Alles Gute Anita!

Wir wünschen unserem Vorstandsmitglied Anita Peterseil alles Gute zum 35. Geburtstag! Vielen Dank für Dein Engagement für den Tourismusverband Mauthausen -

deine Kollegin Barbara Marksteiner und die Kollegen Hans Wörnhörer, Stephan Meyer, Gottfried Kraft, Heimo Schöllbauer und Vorsitzender Andreas Ortner.

Maibaumsetzen - 1. Mai 2013 Mauthausen

Unter großer Publikumsbeteiligung, bei herrlichem Frühlingswetter und unter den Klängen der Marktmusikkapelle Mauthausen wurde am 1. Mai 2013 erstmals neu vor dem Bauernhof Peterseil in Reiferdorf der Maibaum des Sparvereines Gurhof aufgestellt.

Vienna-City-Marathon-14.4.2013

Wir gratulieren Christian Siebenhofer zur erfolgreichen Teilnahme am Vienna-City-Marathon!!!

Donau-Tourismustreffen 9.04.2013

Johann Wörnhörer

mit der "Donauprinzessin" beim Donautourismustreffen in Bayern.

Das diesjährigen Donau Tourismus Treffen stand ganz im Zeichen der ausgezeichneten und langjährigen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Oberösterreich und Bayern, die nicht zuletzt jedes Jahr beim autofreien Radevent „Rad Total im Donautal“ – in diesem Jahr am 14. April zwischen Passau und Schlögen – erlebbar wird.
Der Tourismusverband war mit vier Teilnehmern vertreten (Ortner, Kraft, Wörnhörer, Peterseil).

Sonderausstellung-"Feuerwehren-einst und jetzt"

Beherberger

In regelmäßigen Abständen treffen sich die Mauthausener Beherbergungsbetriebe zum Erfahrungsaustausch und um neue Erkenntnisse und Standards bei der Gästebetreuung zu vereinbaren. Organisatorin Anita Peterseil vom Tourismusverband Mauthausen organisierte beim letzten "Vermieterstammtisch" Nachtwächter Josef Stummer vom Heimat- und Museumsverein Mauthausen, der den Teilnehmern bei einem Rundgang durch den historischen Donaumarkt interessante Geschichten zu den jeweiligen Objekten in launiger Art und Weise erzählte. "Wir möchten mit unserem regelmäßigen Erfahrungsaustausch die Qualität in der Kundenbetreuung in der kommenden Saison steigern um so einen noch besseren Eindruck bei unseren Gästen zu hinterlassen" meint Anita Peterseil und verweist auf die bereits entsprechend gestiegenen Nächtigungszahlen im vergangenen Jahr.

Mauthausener in Sri Lanka

Die druckfrischen Beherbergerprospekte 2013

deponiert der ehemalige Mauthausener Karl Mike Grafeneder bei seinem Urlaub auf Sri Lanka bei der örtlichen Tourismusmanagerin. Danke für die Bewerbung des historischen Donaumarktes Mauthausen!

Bezirksrundschau 15.03.2013

Vollversammlung - 5.03.2013

Nächtigungsrekord im Donaumarkt Mauthausen

Nach eher schwächeren Zahlen in den Jahren 2010 und 2011 die Ankünfte und Nächtigungen betreffend konnte 2012 eine erfreuliche Steigerung von 30 Prozent festgestellt werden,

"Unsere Anstrengungen tragen Früchte" meint Andreas Ortner, Vorsitzender des Tourismusverbandes Mauthausen (www.mauthausen.info) und verweist auf den erstmalig erstellten Leistungsbericht der die zahlreichen Aktivitäten des Tourismusverbandes in Wort und Bild festhält.

"Unsere Tourismusstrategie greift und die Arbeit des Tourismusverbandes Mauthausen geht in die richtige Richtung" erklärt Ortner das erfreuliche Ergebnis. Gleichzeitig betont er die weiteren Anstrengungen, den Donaumarkt für die Besucher noch attraktiver zu machen.

So wird es heuer im Rahmen des neuen Abfallkonzeptes im Zentrum nicht nur neue sich in das Ortsbild harmonisch einfügende Abfallbehälter geben und für die willkommenen Radtouristen werden revitalisierte Fahrradständer positioniert.

Der schöne historische Ortskern, der Heindlkai soll kulturell stärker wahrgenommen werden. "Mit je einem Livekonzert pro Monat möchten wir den Gästen zwischen dem Gasthaus Donauhof und dem Cafe-Castello von Mai bis Oktober einen musikalischen Blumenstrauß überreichen" meint Finanzvorstand Gottfried Kraft.

Mit Anita Peterseil und Hans Wörnhörer wurde der Vorstand um zwei Mitglieder erweitert die bereits im Vorjahr bei der Großveranstaltung "Donau in Flammen" aktiv mitgearbeitet und großes geleistet haben.

"Mit den kommenden Aktivitäten seitens der Gemeinde Mauthausen soll das Image des Donaumarktes nochmals eine kräftige Imagepolitur erhalten" meinte Bürgermeister Thomas Punkenhofer in seiner Ansprache.

Die Kooperation mit dem Heimat- und Museumsverein trägt Früchte meinte Obmann-Stellvertreter Hans Panhofer den die geplante Sonderausstellung "Feuerwehren einst und jetzt" unter der Organisation von Mag. Dr. Dr. Kurt Lettner soll erstmals am 4. Mai im Rahmen der Florianimesse alle drei Feuerwehren des Donaumarktes gemeinsam beim Schloß Pragstein in Erscheinung treten lassen.

Fotos von der Vollversammlung gibt es hier: -->

Schenken Sie das Mauthausener Kleindenkmalebuch

Das ideale Ostergeschenk -

das originelle Mauthausener Kleindenkmalebuch - jetzt kaufen!! Nur € 19,00!!

www.mauthausen.info

Webseitengestaltung für Unternehmen:

1 User online