Top und Aktuell:

Was gibt es aktuell Neues?

Montag, 17. Juli 2017 - 22:14 Uhr
Tag der Tracht am 15. August 2017 in Mauthausen

Einladung zum "Tag der Tracht" am 15. August 2017 in Mauthausen!

Donnerstag, 13. Juli 2017 - 15:31 Uhr
Gemeinderad

Gemeinderäte in Mauthausen hoch zu Rad bei der ersten GemeindeRAD-Sitzung

Ein Fahrrad war historisch, die erste GemeindeRAD-Sitzung in Mauthausen am 29. Juni hoffentlich zukunftsweisend.

Viele der Gemeinderätinnen und Gemeinderäte kamen an diesem Abend mit dem Fahrrad zur Sitzung, um gemeinsam ein Zeichen für ein fahrradfreundliches Mauthausen zu setzen. Sogar ein historisches Hochrad war unter den Gefährten.

Am Beginn der Sitzung berichtete Anita Peterseil, die Sprecherin des FahrRad Teams Mauthausen, über die bisherigen und geplanten Aktivitäten der seit 2016 bestehenden Gemeindeinitiative. Danach überreichte sie Bürgermeister LAbg. Thomas Punkenhofer die Urkunde für die Teilnahme der Gemeinde Mauthausen an der FahrRad Beratung des Landes OÖ, die das FahrRad Team beim Radvernetzungstreffen im April vom Verkehrslandesrat entgegengenommen hatte.

Als nächste Aktivitäten zur Förderung des Alltagsradverkehrs in Mauthausen stehen der KinderRadSpaß am 17. Juli, ein Radlerfrühstück im Rahmen der Mobilitätswoche am 15. September und ein Elektrofahrradtraining beim Gesundheitstag am 7. Oktober an.

Montag, 10. Juli 2017 - 13:11 Uhr
Offizieller Empfang von AVALON Waterways in Mauthausen

Erstmals wird die weltweit agierende Reederei Avalon Waterways mit ihren Kreuzfahrtschiffen heuer 13 Mal zwischen April und Oktober in Mauthausen anlegen und Landausflüge für ihre Gäste anbieten.

8 Fahrten zwischen Budapest und Linz werden 2017 für Englisch-sprachiges Publikum aus Übersee unter dem Produktnamen "Avalon Active and Discovery" angeboten, 2018 werden diese Fahrten auf 12 aufgestockt und für 2019 ist seitens Avalon Waterways bereits geplant ein größeres Schiff einzusetzen.

LH-Stv. Mag. Dr. Michael Strugl seitens des Landes Oberösterreich, Petra Riffert Geschäftsführerin der WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH, Bürgermeister Thomas Punkenhofer und Gottfried Kraft vom Tourismusverband Mauthausen begrüßten die Gäste an Bord der Avalon Luminary bei einer ihrer ersten Anlegung im Mauthausen am 10. Juli 2017. Untermalt wurde die Anlegung durch ein Blasmusik Quintett und eine Goldhaubengruppe. Die Gäste besuchten bei dieser Anlegung die Gedenkstätte Mauthausen, unternahmen eine Radtour oder nahmen an einem geführten Ortsrundgang teil.

Anlässlich der Vorbereitung zur Taufe der "Avalon Passion" wurde die Idee geboren, die österreichische und speziell die oberösterreichische Donau mehr in den Blickpunkt der internationalen Flusskreuzfahrttouristen zu rücken. Auf Grund der sich ändernden Erwartungshaltung der Flussreisenden, hat Avalon Waterways einen neuen Travel Style geboren, und bietet diesen unter dem Produktnamen "Avalon Active and Discovery" an.

„Gäste wollen verstärkt ihren Urlaub an Bord nach ihren eigenen Wünschen gestalten. Als Veranstalter sind wir dabei gefragt ein großes Portfolio an Vorschlägen dem Gast zu unterbreiten, aus denen der Reisende sich seinen Urlaub zusammenstellt“, erklärt Geschäftsführer Burghard Lell von Avalon Waterways.

ERKUNDEN - ENTDECKEN - ERFAHREN sind dabei die Schlagwörter. Es reicht uns nicht mehr, dass dem Gast am Abend in Linz zum Dessert eine Linzer Torte serviert wird. Der Gast soll diese Linzer Torte selbst zubereiten und dabei die Kunst der österreichischen Mehlspeisküche entdecken, dann hat dieses Dessert plötzlich einen ganz anderen emotionalen Erfahrungsstellenwert und schafft eine bleibende Erinnerung.

Avalon Waterways bietet ihren Gästen auch verstärkt sportlich aktive Ausflüge, wie Radtouren, Kanufahren, Wandern, Laufen, Bogenschießen, etc an.

Bei den Anlegungen von Avalon Waterways sind jeweils rund 100-150 Gäste an Bord eines Schiffes. Diese Gäste kommen vorwiegend aus Amerika und Kanada. Die WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH hat gemeinsam mit der OÖ Touristik und dem Tourismusverband Mauthausen drei Ausflugsprogramme (geführter Rundgang durch die Gedenkstätte Mauthausen, geführter Ortsrundgang mit Apothekenmuseum und Mehlspeisenverkostung, geführte Radtour), für die Gäste von Avalon Waterways ausgearbeitet:

Gottfried Kraft, Vorsitzender-Tourismusverband Mauthausen, zeigt den Gästen aus Übersee den jahrhundertealten Donaumarkt mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten nicht nur beim Ortsrundgang, sondern auch in den Museen (einzigartiges Apothekenmuseum) im ehemaligen Wasserschloss Pragstein.

Bürgermeister Thomas Punkenhofer freut sich sehr, dass das Angebot in Mauthausen Anklang bei internationalen Reedereien findet und so Wertschöpfung an Land durch die Donauschifffahrt generiert werden kann. "Das viele Menschen heute sagen, Mauthausen ist einer der schönsten Orte an der oberösterreichischen Donau, liegt daran, dass Mauthausen seit vielen hundert Jahren mit dem Handel von Salz und Granit gewisse Reichtümer angesammelt hat. Das dunkle Kapitel unserer Geschichte während der Zeit des Nationalsozialismus, versuchen wir heute mit einem verstärkten Engagement für Menschenrechte aufzuarbeiten."

Tourismusreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl stellt zu diesem neuen Angebot fest: „Der Donauraum hat enormes touristisches Potenzial, wie die ständigen Steigerungen der Flusskreuzfahrten und Passagierzahlen zeigen. Um dieses Potenzial bestmöglich zu nutzen, müssen nicht nur die Internationalisierungsbemühungen weiter vorangetrieben werden, sondern die Gäste auch mit neuen innovativen Angeboten angesprochen und die Kooperation der touristischen Player entlang der Donau verstärkt und ausgebaut werden. Dieses neue Angebot ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Chancen im Donauraum bestmöglich genutzt werden können.“

Petra Riffert, Geschäftsführerin der WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH ist erfreut, dass nach der internationalen Taufe des Kabinenschiffes Avalon Passion 2016 in Linz, von Avalon Waterways ein neues aktiv Programm mit Linz als „Port of Departure“ angeboten wird. „Die neuen Programme finden guten Anklang. Immer mehr Donaugemeinden werden von Reedereien angesteuert, um den Gästen die verschiedenen Facetten der Donauregion in Oberösterreich zu zeigen!“

Montag, 10. Juli 2017 - 13:10 Uhr
Mauthausen jammed am Heindlkai

Musiker herzlich willkoimmen!

Mittwoch, 5. Juli 2017 - 13:00 Uhr
Film-Retrospektive mauthausen-memorial

Open-Air-Filmretrospektive

Von 23.-26. August 2017 findet vor dem Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Mauthausen bei freiem Eintritt die jährliche Open-Air-Filmretrospektive statt, die sich heuer mit dem Thema „Verleugnete Schuld und bleibende Verantwortung“ beschäftigt. Kuratiert wird die Open-Air-Filmretrospektive von Univ.-Prof. Dr. Frank Stern, Visuelle Zeit- und Kulturgeschichte, Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien und Mag. Stephan Matyus, KZ-Gedenkstätte Mauthausen. Veranstaltungsbegleitend wird ein Rundgang durch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen angeboten. Nähere Informationen zum Programm erhalten Sie hier.

Ein kostenlosen Shuttlebus-Service von Wien nach Mauthausen und retour wird eingerichtet. Die verbindliche Anmeldung zur Teilnahme sowie für den Shuttlebus und den Rundgang durch die Gedenkstätte ist erforderlich. Info und Anmeldung unter: Tel.: 01-53126-3832, E-Mail: info@mauthausen-memorial.org, www.mauthausen-memorial.org

Ältere Beiträge

Anmelden